Herzlich Willkommen

Falls du dich fragst, wo sich dein Beckenboden befindet und wozu du ihn wahrnehmen, kräftigen und entspannen lernen solltest – dann bist du genau richtig bei mir, denn mir ging es genauso...

Im Gefühl

Ich möchte einen geschützten Raum für meine Teilnehmerinnen erschaffen, wo sie ihren Körper neu kennenlernen können. Der Fokus auf die eigene Selbstwahrnehmung und das Entdecken der Beckenbodenmuskulatur soll vor allem eines vermitteln: „mit sich selbst im Gefühl zu sein“

Beckenboden

Ein kleiner Auszug aus seinen wichtigen Funktionen:

  • Stabilisation der Wirbelsäule
  • Positiver Einfluss auf die Körperhaltung
  • Stärkung des Selbstbewusstseins
  • Loslassen, Öffnen und Entspannen – zB Ausscheidung von Urin/Stuhl
  • Tragen, Stützen und Verschließen: Schutz vor Organsenkung
  • Kontinenz-Sicherung bei Bauchdruckerhöhung – zB beim Husten, Niesen

Wieso lernt man eigentlich weder in der Schule, noch später im Leben kaum etwas über den Beckenboden?

Leider ist dieses Thema noch immer sehr schambehaftet. Jede Person hat eine Harnröhre und einen After, aber darüber sprechen? – Eher nicht! Und bei „Vagina“ hört es sich dann ganz auf. Allein das Wort „Vagina“ in den Mund zu nehmen, bereitet sehr vielen Menschen schon Unbehagen.

Die Beckenbodenmuskulatur kann einfach Unglaubliches vollbringen!

Niemals zu früh, keinesfalls zu spät...

Ich setze dem Ganzen ein Ende und fokussiere mich vor allem auf ein präventives Beckenbodentraining.

Das Großartige daran – Man kann Yoga und den Beckenboden ganz wunderbar miteinander verbinden.

Was du bei meinen Einheiten/Kursen erleben darfst:

  • Alle Gefühle sind willkommen!
  • Geschützter Raum
  • Offener Austausch – Offenheit zieht Offenheit an.
  • Schamfreies Benennen von Harnröhre, Vagina, Vulva und After.
  • Tabuthemen dürfen aufgelöst werden.
  • Ein aufbauendes und abwechslungsreiches Programm.
  • Variante Kleingruppe: Intimer Austausch von max. 9 Teilnehmerinnen.
  • Variante 1:1 Einheit: Abstimmung auf deine Bedürfnisse.

Über Mich

Hi, mein Name ist Christina.

Ich bin 37 Jahre alt und komme aus Wien. Yoga- und Beckenboden ist für mich eine tolle Kombination, um seinen Körper neu zu entdecken bzw. um mit seinem Körper IM GEFÜHL zu sein.

Hier geht es weiter zu meiner Geschichte.

Kontakt

Du hast Fragen? Ich freue mich von dir zu hören

Dein Interesse wurde geweckt? Abonniere meinen Newsletter.